Ventile für die Herstellung von Alumina

SchuF entwickelt und fertigt spezielle Ventile für die Alumina-Industrie. Die hier vorkommenden Bauxitschlämme stellen höchste Ansprüche an die Qualität und Erosionsfestigkeit von Ventilen.

 

SchuF Ventile sind werden z.B. zur Durchflussregelung oder als Ablassventile in Behältern eingesetzt. Um eine einwandfreie Abdichtung zu gewährleisten, ist bei bestimmten Modellen eine spezielle Kegeldrehvorrichtung vorhanden, mittels derer die Sitzflächen von Ablagerungen befreit werden können. Andere Modelle besitzen eine strömungsoptimierte Form, so dass sich keine Ablagerungen bilden können.

SchuF Alumina Valve

Ein in der Alumina-Industrie eingesetztes Ventil, Foto: SchuF

 

Eigenschaften der SchuF Alumina-Ventile

  • Konstruktion entsprechend der Norm ANSI/ASME B16.34
  • Druckstufen von PN 10 bis PN 160 bzw. ANSI/ASME 150 bis ANSI/ASME 900
  • Flanschanschlüsse gemäß DIN EN 1092 bzw. ANSI/ASME B16.5
  • Drucktests entsprechend API 598
  • Die Wandstärken der Gehäuse sind überdimensioniert, um auch erhöhter Erosion und Abrasion dauerhaft standzuhalten
  • Verstärkter Gehäusebereich von bis zu 180° um ggf. Spül- oder Entleerungsanschlüsse anzubringen
  • Vergrößerter Innendurchmesser zur Erhöhung der Lebensdauer
  • Flächen von Kegeln und Sitz stelletiert
  • Der Packungsbereich ist speziell für den Alumina-Einsatz konstruiert
  • Standardisierte Antriebsschnittstelle zum Einsatz von verschiedenen Antriebsarten
  • Bei der Herstellung wird das Qualitätsmanagementsystem ISO 9001 angewendet
  • Die Kegeldrehvorrichtung kann bei eingebautem Ventil betätigt werden, dies ermöglicht:

eine einfache Handhabung

die Anwendung durch das Bedienungspersonal, sogar während des Betriebes

kein Anlagenstillstand notwendig

Artistic Alumina 

Versandbereite Alumina-Ventile, Foto: SchuF

 

Optional

  • Abgeschrägter Sitz
  • Kegel aus Kautschuk
  • Verschiedene Innenbeschichtungen zur Vermeidung von Erosion, Abrasion und Korrosion erhältlich
  • Spindelschutz oder spezielle Spindelbeschichtung möglich

 

Werkstoffauswahl

Standardmäßig werden die Gehäuse von Alumina-Ventilen aus ASTM 216 Grade WCB gefertigt, Kegel und Sitz sind aus Stahl mit stelletierten Sitzflächen. Hochdruckversionen sind in ASTM A 516 Grade 60 erhältlich. Zur Abdichtung werden Spiroflex-Dichtungen eingesetzt, als Packungsmaterial dient Graphit.

 

Modellnummern

Folgende Grundtypen sind erhältlich:

Typ 16 und 17 (Bodenablassventile)

Typ 18 (Eckventile, Kegel in das Ventil öffnend)

Typ 19 ("Bajonett"-Eckventile, Kegel in den Behälter öffnend)

Typ 50 (Schrägsitzventile)

 

Download

 

Kontakt

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen sowie Preisanfragen und Broschüren direkt an uns via Email:

valves@schuf.com

 

print top home

Video gallery
A video showing the operation of a recently-manufactured SchuF powder-sampling Valve is now available-please click the link below, which will take you to the Vimeo video-sharing website. The video will begin automatically. more